random.thoughts Dinge…

Eimsbush Mixtapes: Connections Two by DJ MAD – Musik für Liebhaber

E

Man nehme schöne Rap-Tracks und mixt sie mit den originalen Sample-Quellen, eine Idee, die damals schon nicht neu war, aber zu Zeiten der echten Mixtapes schickte DJ Mad (Beginner) aus dem Eimsbush Basement zwei wirklich gute Tapes ins Rennen – Connections  Teil 1 und 2 (Eimsbush Tapes 09 & 10) sind heute tatsächlich echte Klassiker und bei Sammlern sehr beliebt!

Wenn Marva Whitney „It’s My Thing“ ins Mic schreit, oder uns die Fatback Band zeigen will, wie man tanzt, weiß eh fast jeder bescheid, welcher Rap-Klassiker daraus entstand und wer heute dennoch etwas Nachhilfe in Sachen Samples benötigt, der besorgt sich irgendwo die Tapes von Mad!

Es lohnt sich, musikalisch und geschichtlich! Der Untertitel des Tapes ist nicht umsonst ‚Musik für Liebhaber‘.

Das ganze ist gewohnt gut gemixt, Mad hat eine sehr schöne Trackauswahl aufs Band gepackt, eben allererste Qualität aus dem Hause DJ Mad & Eimsbush! Ich meine – ich bin mir da aber nicht mehr ganz sicher, ich habe das Tape damals auf dem Flash Festival 2001 gekauft, dieses wunderschöne Festival in Hamburg, damals im Millerntor-Stadion. Hier gibts ein paar Video-Files davon!

Für das Cover sind Typeholics verantwortlich, die damals wie heute sehr aktiv in der Musikszene waren, bzw. sind und unfassbar viele (alle?) Eimsbush-Cover designt haben, aber auch für Four Musik, Universal oder Vertigo tätig waren und sind.

Wer ansonsten einen Link zu einem Stream oder Download von Mads Mixtapes hat, her damit, ich habe leider nichts gefunden. Lediglich eine Ebay-Auktion gab es, wobei ich den Sofort-Kaufpreis von 250 € etwas für übertrieben halte, aber vielleicht gibt es ja den einen oder anderen unter Euch, die sich das kaufen wollen…

Bei Discogs gibts grad ein Tape für gut 30 Euro, was für Fans absolut ok ist!

Infos:

Label: Eimsbush (EBT010)
Format: Kassette, Mixed
Released: 2001
Genre:Hip Hop, Funk / Soul
Cover-Artwork: Typeholics

Tracklist

A1 – DJ Mad Intro
A2 – Daryl Hall & John Oates – I Cant Go For That (No Can Do)
A3 – De La Soul – Say No Go
A4 – Tyrone Thomas & Whole Darn Family – 7 Minutes Of Funk
A5 – EPMD – It’s My Thing
A6 – Marva Whitney – It’s My Thing
A7 – Public Enemy – Bring The Noise
A8 – Cypress Hill – How I Just Could Kill A Man
A9 – Redman – Time 4 Sume Aksion
A10 – Kool G Rap & DJ Polo – Streets Of New York
A11 – Fatback Band – Learn How To Dance
A12 – Eddie Hazel – Frantic Moment
A13 – Gang Starr – Take 2 And Pass
A14 – Gang Starr – Check The Technique
A15 – Marlena Shaw – California Soul
A16 – A.D.O.R. – Let It All Hang Out
B1 – Funk Factory – Rien Ne Va Plus
B2 – Beastie Boys – Car Thief
B3 – Beastie Boys – What Comes Around
B4 – Eddie Harris & The Three Sounds – Put On Train
B5 – Bill Withers – Kissing My Love
B6 – Dr. Dre – Let Me Ride
B7 – Parliament – Mothership Connection
B8 – Sweet Tee – On The Smooth Trip
B9 – A Tribe Called Quest – Bonita Applebum
B10 – Ramp – Daylight
B11 – Mandrill – Mango Meat
B12 – Jungle Brothers – Straight Out The Jungle

In der Rubrik Mixtapes stelle ich klassische DJ-Mixtapes vor, da sie mittlerweile nahezu ausgestorben sind. Solltet Ihr Ideen oder Anregungen haben (worauf man z.B. mehr eingehen sollte) Ihr könnt Euch gerne melden! Entweder hier in den Kommentaren oder auch per Mail (markus.roedder (at) live . de)!

Über

Markus

Hi, mein Name ist Markus, ich bin Vater, Blogger, Fotoliebhaber, Musikfan, betreibe das ZoomLab Blogzine und schreibe hier im "digital playground" über dies, das und jenes... [mehr]

Meinung abgeben

random.thoughts Dinge…

Über

Hi, mein Name ist Markus, ich bin Vater, Blogger, Fotoliebhaber, Musikfan, betreibe das ZoomLab Blogzine und schreibe hier im "digital playground" über dies, das und jenes... [mehr]

Social

Kategorien