markusroedder.de

Timeline:

Bock auf eine Statistenrolle beim Münster-Tatort?

Der Tatort aus Münster begeistert regelmäßig sehr viele Menschen und jetzt gibt es die Chance, Thiel, Boerne & Co. einmal hautnah mitzuerleben, als Statist im Tatort Münster. Coole Sache? Habe ich mir auch gedacht und genau deshalb erwähne ich das auch hier.

Die Molina Film GmbH aus Köln sucht Statisten, die an einem oder beiden der unten genannten Termine im April 2019 Zeit und Lust haben, an den Filmarbeiten des neuen WDR-Tatorts aus Münster mitzuwirken. Die Szenen werden zentral in der Innenstadt, auf dem Domplatz in Münster gedreht. Als StatistIn wirkst Du im Hintergrund der Szene mit, das heißt, Du übernimmst weder eine Sprechrolle noch greifst Du in die Handlungen der Akteure ein.

tatort-fans.de (Link)

Wenn Du an einem de beiden Drehtage (09.04 & 10.04) Zeit hast, dann schau mal hier auf tatort-fans.de vorbei und bewerbe Dich als Statist beim Tatort Münster! Es gibt sogar eine Vergütung und ein gratis Mittagessen.

Ich habe mich auch einfach mal beworben, vielleicht sieht man sich ja da…

Mixtape: Fulltime von DJ Lord Wax (MB1000)

Lord Wax, MB100, Hannover, war und ist eigentlich jedem Hip Hop Fan ein Begriff. Die Freestyle-Monster Maze & Beneluxus sowie DJ Lord Wax waren damals auf so gut wie jeder Jam zu finden und regelmäßig sorgen sie für einen gepflegten Abriss.

Falk Schacht fragte mal via Twitter, was eigentlich Lord Wax macht. Da habe ich mir erstmal das Tape Fulltime geschnappt und gute Musik genossen. Lord Wax hat mit der Musik eigentlich nie aufgehört, auch wenn Arbeit und Kinder jeden Tag stark verkürzen und man immer weniger Zeit hat, sich um andere Projekte zu kümmern. Irgendwie klappt es aber dann doch. So gab es zum Beispiel eine EP von Acyr, auf dem Beats von Lord Wax drauf sind, die zwischen 2004 und 2013 entstanden sind.

(mehr …)

What is a Trap House? Redman sagts euch!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(mehr …)

25th Anniversary Tribute / DJ Filthy Rich / Hard To Earn Mixtape

100 % Rap. Mit „Hard To Earn“ haben Gang Starr vor 25 Jahren einen großartigen Klassiker herausgebracht, nicht nur wegen Tracks wie Dwyck, Mass Appeal oder Code of the Streets, die mich persönlich immer auf Partys begleitet haben.

Dies Mixtape von Filthy Rich darf laut abgespielt werden.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Tracklist:

  1. DWYCK (ft. Nice & Smooth) [Filthy blend]
  2. Comin’ for Datazz [Filthy blend]
  3. Mass Appeal (ft Quran, Lord Finesse) [Filthy blend]
  4. Brainstorm
  5. Now You’re Mine (Chumps Get Beatdown) [Filthy blend]
  6. Code of the Streets [Filthy blend]
  7. Speak Ya Clout (ft Jeru, Nutcracker, Lil Dap) [ReFix]
  8. Blowin’ up the Spot
  9. Tonz ‘o’ Gunz (ft Lil Vicious) [Filthy ReFix]
  10. The Question Remainz
  11. Borough Check (w/ Digable Planets)
  12. F.A.L.A. (ft Big Shug)
  13. Suckas Need Bodyguards
  14. Alongwaytogo
  15. Mostly Tha Voice
  16. Doe In Advance (OG Unreleased version)
  17. Serious Rap Shit (w/ Group Home)
  18. The Planet

(via Atomlabor)

MR_022019

Music Playlist

Fast vergessen, doch als ich grade ein paar neue Tracks zu MR_032019 hinzugefügt habe, viel mir ein, dass ich ja MR_022019 noch veröffentlichen muss.

Diesmal unter anderem mit Döll, den großartigen The Killers, dem fantastischen Delano, O.S.T.R., wiedermal mit AzudemSK, den alten, aber immer noch frischen Millencolin und dem wunderbaren Jahfro. Plus ein paar andere, gute Musikstücke.

Bitteschön:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Und die 03er Liste wird natürlich schon bestückt…

Pierre & Sway sind Ricky Dietz und liefern Lemonade Drip

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(mehr …)

Ein Klassiker: Wer Aaaahh sagt… Marz, Lakmann & Sickless auf einem Beat von Enaka

Mal eben zwischendurch, ist zwar schon was älter, aber immer noch ein gutes Ding. Drei ganz starke Rapper auf einem schönen Beat und ich finde, genau so sollte Rap klingen, ohne Gemurmel oder Genuschel, ohne Firlefanz, einfach Rap. Danke dafür!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fotodinge

Zwei der guten Menschen habe ich auch schon mal abgelichtet, sie sind ja quasi Stammgäste im Skaters Palace Münster.

Aus dem Marz-Mixtape „Hoes. Flows. Kollabos.“ (24.10.2014)
Vinyl, Download & Stream ➤ https://marz.lnk.to/HFK
Beat: Enaka
Kamera: Benjamin Winter Mixdown
Mastering: 7apes / Heitech
http://www.facebook.com/MarzBnP
http://www.facebook.com/sickless
http://www.facebook.com/LakmannOne
http://www.facebook.com/enakamachtbeats

Save Vinyl: Doujah Raze / Spinmata (12inch)

Momentan versuche ich immer wieder zwischendurch, meine Plattensammlung bei Discogs einzustellen, um mal eine grobe Übersicht zu bekommen, was hier so alles im Regal steht. Dabei findet man natürlich die ein oder andere Scheibe, die hier in der Kategorie Save Vinyl erwähnt werden sollte. So auch die Spinmata b/w The Breakoff 12inch von Doujah Raze, die Doujah bei einem Gespräch nach dem Konzert im Backstage vom Skaters Palace damals noch signiert hat.

(mehr …)

Wenn dieser Regen nicht gewesen wäre…

…dann hätte ich wohl noch viel mehr Fotos gemacht. Am Sonntag nach der Paperworld bin ich noch etwas durch Frankfurt gefahren und habe ein paar mal auf den Auslöser gedrückt. Das Ergebnis könnt Ihr Euch drüben im ZoomLab ansehen.

Es gibt dort wahnsinnig viele Spots, schöne Ecken, dunkle Ecken, Industrieschönheiten, wer noch spannende Tips hat, immer mal her damit, ich werde demnächst wohl noch mal eine Tour nach Frankfurt machen und hoffe, dann ist das Wetter besser!

Walking

Die Bilder vom Kulturbunker in Frankfurt Höchst werden auch in den nächsten Tagen da drüben erscheinen, einen kleinen Verweis dazu wird es dann hier auf jeden Fall geben.

Inna de Yard – Row Fisherman Feat. Cedric Myton

„Inna de Yard“ ist ein Projekt der Reggae-Künstler Ken Boothe, Cedric Myton, Winston McAnuff und Kiddus I, die allesamt aus Jamaika stammen. Im Rahmen der Ernennung von Reggae als Unesco Weltkulturerbe im Jahr 2018 entstand neben einem Albuma uch ein Film des Regisseurs Peter Webber. Eine Europatour ist zudem auch geplant (u.a. am 12.06.2019 in Berlin).

Die Single „Row Fisherman“ (s. unten) von Cedric Myton ist quasi der erste Vorbote und zeigt den Weg, wohin die Reise musikalisch geht. In der offiziellen Info heißt es dazu:

„The first single from the new album by INNA DE YARD is a timeless classic, yet little known by fans. A forgotten monument of Jamaican musical heritage, “Row Fisherman” by The Congos is simply one of the most stunning tracks recorded in Jamaica in the 1970s. 4 decades later, Cedric Myton, now 72 years old, founder and extravagant frontman of The Congos, breathes new life into the track, in an acoustic version alongside his friends from the INNA DE YARD collective. „Row Fisherman“ is part of Inna de Yard`s new album coming out this April!“ 

© Chapter Two Records, 2019

Das dazugehörige Video wurde in Old Harbour Bay auf Jamaika gedreht und zeigt in Bild & Ton, wie das Leben der Fischergemeinde, in der Cedric Myton aufwuchs und heute noch lebt, abläuft.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Großartig!

Mehr dazu wird es natürlich bald drüben im ZoomLab in Form von einer Rezi geben – Ehrensache. So ein tolles Projekt muss unterstützt werden!

Album-Review hier >>>

markusroedder.de

About Author

Markus

Hi, mein Name ist Markus, ich bin Vater, Blogger, Fotoliebhaber, Musikfan, betreibe das ZoomLab Blogzine und schreibe hier im Blog "Dinge!" über dies, das und jenes... [mehr]

Social

Kategorien

Dinge!