random.thoughts

Dinge…

Mehr Beiträge:

Instagram / Best in 2018

I

Ich liebe Instagram, schnell ein Foto machen, das ganze etwas mit Snapseed bearbeiten oder eben einen Filter drüber legen, fertig. Ich habe über Instagram schon viele tolle Menschen kennengelernt und auch schon im ‚Real Life‘ getroffen. Neben Twitter wohl mein Lieblings-Tool im Social-Media-Bereich. Ende des Jahres gibts dann immer die besten 9 Fotos aus dem eigenen Instagram-Profil...

1.159,9 km – da geht noch mehr!

1

Im letzten Jahr saß ich laut Polar knapp 1.160 km auf dem Fahrrad, vielleicht etwas mehr, da ich nicht jede kürzere Strecke getrackt habe, ist es gut möglich, dass hier eigentlich etwas mehr hätte stehen können. Aber das werde ich in diesem Jahr wohl überbieten, das Ziel liegt bei 2.000 bis 2.500 km auf dem Rad. Laufen steht dazwischen ja auch noch auf dem Plan, wir werden mal sehen, was Ende des...

Gone… but not forgotten 2018 by Marc Hype

G

Grade bei den Blogrebellen gefunden und ja, das ist soundtechnisch der perfekte Start ins neue Jahr. Schon im sechsten Jahr in Folge gedenkt Marc Hype mit seiner Mixtape-Serie ‚Gone… but not forgotten‘ den im Vorjahr verstorbenen Künstlern. An Material für dieses 2018er Tape mangelt es (leider) nicht. Eine großartige Idee von Marc, den ich ja nicht nur als Künstler und DJ...

Daron Malakian & Scars On Broadway – Lives

D

Zwar recht spät entdeckt, aber besser später als nie. Daron Malakian, seines Zeichens Gitarrist und Sänger bei System Of A Down mit seinem Soloprojekt Daraon Malakian & Scars On Broadway, von denen es bereits zwei großartige Alben (Scars On Broadway (2008) und Dictator (2018)) gibt. Persönliche Daten werden geschützt. Darum ist die Verbindung zu YouTube vorerst blockiert worden.Klickt auf...

DAF.DOS / Stimme des Herzens / Ich glaub, ich f**** dich später

D

Manchmal finde ich Platten in meinem Schrank, bei denen weiß ich wirklich nicht, wie die dort hingekommen sind. In diesem Fall vermutlich über eine dieser Kisten, die ich mal bei eBay ersteigert habe. Es gab da diverse von diesen ’70 Vinyls, bunt gemischt, Hip Hop & Elektro‘ die man oft für 30, 40 Mark ersteigern konnte und wo man häufig drei, vier Platten drin fand, für die sich...

Alltime Favorite: Worst Come To Worst

A
Dilated Peoples / Worst Come To Worst

William Bell hat mit ‚I Forgot To Be Your Lover‘ nicht nur einen großartigen Track abgeliefert, sondern auch die Vorlage für einen absoluten Klassiker geschaffen. Ich weiß wirklich nicht, wie oft ich diesen Track auf Partys aufgelegt habe, aber allein im Laufe der Partyreihe Against Bling Bling – und die lief immerhin über 10 Jahre in Münster & Kiel – sehr, sehr oft. Dilated...

Frisch rasiert und gestyled

F

Nicht nur im Gesicht, auch hier im Blog. Hab die letzten Tag viel überlegt, Themes angeschaut, getestet und gekauft, aber schlussendlich war es Typology von Meks, welches mich sofort begeistert hat – zumindest für meine Zwecke. Das Theme ist angenehm simpel und kann wirklich einiges und ich werde jetzt mal diverse Einstellungen testen und alles anpassen, so dass es mir und hoffentlich Euch...

Prost!

P

Die weihnachtliche Völlerei ist noch nicht ganz beendet, morgen ist ja auch noch ein Tag mit gutem Essen und leckeren Getränken, aber das Geschenk, welches der Schwiegervater gestern von uns bekommen hat, wurde heute schon familiär geteilt. Bierprobe quasi und das geht ja (fast) immer. Und ja, man kann sagen, dieser Schluck Übersee-Hopfen von der Insel war äußerst schmackhaft und richtig, dies...

Mein ganz persönliches Weihnachtsalbum seit 1991

M

Smells Like Teen Spirit hat mich damals umgehauen und nachdem ich Nevermind 1991 zu Weihnachten geschenkt bekommen habe, ist es tatsächlich mein ganz persönliches Weihnachtsalbum. Jedes Jahr! Auch wenn es musikalisch überhaupt gar nicht zu dem ganzen „Driving Home for Christmas“ Sound passt, brauche ich mindestens einmal zu Weihnachten dieses Album, am besten ganz laut, am besten am...

Nachts im Regen

N

Nach diversen Bierchen – äußerst leckeres Dackel Porter – im stömenden Regen nach Hause laufen, Nachts, mitten in der Woche, wenn die Straße so gut wie leergefegt sind, da kann man auch mal das ein oder andere Foto machen. Hier halt mit dem Smartphone, weil die große Kamera mal wieder im Wohnzimmer liegen geblieben ist.

BRLO geht auch gut!

random.thoughts Dinge…

Über

Hi, mein Name ist Markus, ich bin Vater, Blogger, Fotoliebhaber, Musikfan, betreibe das ZoomLab Blogzine und schreibe hier im "digital playground" über dies, das und jenes... [mehr]

Social