KategorienHören

Wie du meinst – Yuto

Schönes Ding. Wenn Rapmusik, dann doch bitte so. Sehr angenehmer Sound, ehrliche Texte, Cuts (hier von Marshall Artz) und dazu ein feines Video. Perfekt. Wie du meinst ist übrigens nur ein Track der insgesamt 10-Track starken EP Soweit so gut, die es digital und zum Glück auch auf Vinyl gibt. Ihr dürft das weitersagen!

KategorienNotiz

Archivdinge #008 – Redman & Onyx

Schon wieder Archivdinge, diesmal aus dem Jahr 2013, als es beim Monsters of Rap im Skaters Palace ein unfassbar gutes LineUp gab. Ich sage nur Dynasty, Wordsworth, R.A. The Rugged Man, Onyx, Masta Ace & Stricklin, Onyx, Slum Village und Redman. Da blieben keine Wünsche offen.

Weiterlesen
KategorienVinyl & Mixtape

Mixtape: DJ Genos und die schwarzen Scheiben (inkl. Stream)

Das Jahr 2000 war ein richtig gutes Jahr. Nicht nur, dass ein neues Jahrtausend angebrochen war, es gab auch noch meinen alten Golf I, ich zog mit meiner heutigen Frau ins beste Viertel der Stadt und ein Typ namens DJ Genos aus Münster, genauer gesagt aus Westbevern, brachte ein Mixtape heraus.

Und wenn es ein Tape in meiner Sammlung gibt, das ich im wahrsten Sinne des Wortes „durchgehört“ habe, dann ist es DJ Genos und die schwarzen Scheiben, wohl auch ein Grund, warum ich das doppelt im Regal stehen habe. Eine Stelle auf dem Magnetband auf der B-Seite in Höhe von Block & Bleistift von Blumentopf ist schlicht weg – durchgehört also, es lief aber auch rauf und runter, im Wohnzimmer, im Auto und im Blauen Salon hier im Hansaviertel.

Weiterlesen
KategorienVinyl & Mixtape

Save Vinyl: Hocuz Pocuz – Summer in the City

Auf jeden Fall eine rätselhafte Scheibe… 

Wenn Joe Cocker Summer in the City anstimmt, gibts immer eine Gänsehaut, es ist einfach ein verdammt cooler Track. Die in meinen Augen komplett unterschätzte Scheibe von Hocuz Pocuz nutzt aber nicht das Joe Cocker Sample, sondern das Original von The Lovin´ Spoonful aus dem Jahr 1966. 

Während sich Method Man (Mr. Sandman), De La Soul (Thru Ya City) oder Ill All Skratch nur am Vocal-Part bedient haben, nutzten Chamillionaire und Kinobe auch den allen bekannten Piano-Part – wobei der Track von Chamillionaire nicht unbedingt erwähnt werden muss… Die Art, wie Downsyde das Sample geflippt hat, ist auch noch sehr fresh, aber irgendwie gefällt mir der Track von Hocuz Pocuz schlicht noch am besten, vielleicht eben weil man so wenig über den Act findet. 

Weiterlesen
KategorienVinyl & Mixtape

Freunde der Sonne / Katch – Illmatic – Kool Savas – DJ Release / Nur noch 24 Stunden

„Nur noch 24 Stunden“ wurde nach einer spontanen Idee in nur 24 Stunden aufgenommen, es gibt Menschen, die sagen, das würde man hören, wobei ich finde, dieses Album ist ein großes Stück Musikgeschichte.

Herausgekommen ist es im Jahr 2003, die Vinyl habe ich allerdings mal irgendwo in einem Plattenladen in einer „Sammelsurium-Kiste“ gefunden und da ich neben Savas auch Illmatic recht cool fand, habe ich sie einfach mal mitgenommen und es bis heute nicht bereut.

Weiterlesen
KategorienHören

Spax X Brisk Fingaz – Eine Trilogie

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum bald kommenden Album »Diamanten & Pechstein« liefern Spax und Brisk Fingaz eine Video-Trilogie ab, die ich wirklich feier. Richtig cool finde ich zudem, dass dieses Album auf Vinyl und auch auf limitiertem Tape rauskommen wird.

Weiterlesen
KategorienHören

AzudemSK – Leipzig & Ich

Schöner Track, schöner Beat, schönes Video, schöne Stadt. Bevor im Februar 2019 das neue Album ‚Blessed in Dreck‘ erscheint, gibts jetzt erstmal ein wirklich gelungenes Video zum Track Leipzig & Ich, der im letzten Monat schon in der Spotify-Playlist MR1218 seinen wohlverdienten Platz fand.

Weiterlesen