markusroedder.de

Timeline:

Gang Starr – Family and Loyalty (official Video)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vor gut zwei Wochen gab es den Release von Family and Loyalty, jetzt gibt es das zur Single das erste Gang-Starr-Video ohne den 2010 verstorbenen Rapper Guru. Regie führte HipHop-Pionier Fab 5 Freddy, gedreht wurde in Harlem und Fayetteville (North Carolina) und das Ergebnis ist echt gelungen. Mit dabei ist neben J. Cole und Premo auch Keith Casim, der Sohn von Guru.

(mehr …)

Dinge! Ein Soundtrack!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Saugut. Deichkind hat mit Krawall & Remmi Demmi nicht nur den Soundtrack für unsere Party nach der Hochzeit geliefert, sie schmeißen jetzt mit Dinge gleich den Soundtrack für dieses Blog hinterher! Inklusive bestem Statement gleich am Anfang (und Ende) dieses wunderbaren Videos.

Rustikal

Vor ein paar Tagen war ich in Ostenfelde unterwegs, wo ein wirklich sehr schönes, rustikales Fachwerkhaus leer steht. Es soll wohl bald komplett saniert werden, hoffentlich bleibt der Charme bestehen…

Ein paar mehr Bilder gibt es drüben im ZoomLab!

Mixtape: DJ Spinbad & JS One – The Cold Cutz Remixes

Mixtapes von DJ Spinbad sowie von JS One konnte man damals bedenkenlos kaufen. Sie waren alle richtig gut. Schnelle und vor allem saubere Cuts, glorreiche Ideen, Blends, Backspins, das Herz eines jeden (echten) Mixtape-Fans schlägt hoch! Auch heute noch.

Auf dem „The Cold Cutz Remixes“ Tape (Mastertapes – VÖ 1996/1997) schaffen Spinbad und JS One komplett neue Remixe. Und damit man als Hörer noch etwas zu tun hat, bekommt man auf der Tracklist (s.u.) nur die Künstler angezeigt, von denen die Acapellas genutzt wurden. Von wem die einzelnen Beats (oder auch nur Beatschnippsel) sind, muss man als Hörer selber herausfinden. Da konnte man schon diverse Abende mit verbringen…

(mehr …)

Parkingday Münster!

Der Hansaring in Münster komplett ohne Autos, das habe ich so auch noch nicht erlebt. Was soll ich sagen? Großartig!! Viele Menschen mit bester Laune, gute Musik, wunderbares Wetter, diverse Aktionen, einfach nur schön!

(mehr …)

Mixtape: DJ Schmodda – LaudDa ScHmodDa

Facebook gab es damals noch nicht, also vernetzte man sich über Myspace oder auch dem Titus-Forum inkl. Titus-Chat und genau dort lernte ich DJ Scoop aus Marburg kennen. Das ist jetzt bestimmt 19 Jahre her. Man traf sich persönlich 2000 auf dem Flash Festival (hier ein 40-Minütiger Mitschnitt vom Flash 2001 bei Rap-N-Blues) im Hamburger St. Pauli Stadion und etwas später durfte ich mit Scoop und DJ Riptide zusammen im Koblenzer Circus Maximus bei der Veranstaltung „in ya ear“ auflegen. Das war 2002, also ewig lange her.

Was hat das jetzt mit dem Mixtape hier zu tun?

Über Scoop kam dann auch der Kontakt zu Schmodda zustande und dessen Mixtape LaudDa ScHmodDa stecke ich heute noch wirklich gerne ins Tapedeck.

(mehr …)

Save Vinyl: Hocuz Pocuz – Summer in the City

Auf jeden Fall eine rätselhafte Scheibe… 

Wenn Joe Cocker Summer in the City anstimmt, gibts immer eine Gänsehaut, es ist einfach ein verdammt cooler Track. Die in meinen Augen komplett unterschätzte Scheibe von Hocuz Pocuz nutzt aber nicht das Joe Cocker Sample, sondern das Original von The Lovin´ Spoonful aus dem Jahr 1966. 

Während sich Method Man (Mr. Sandman), De La Soul (Thru Ya City) oder Ill All Skratch nur am Vocal-Part bedient haben, nutzten Chamillionaire und Kinobe auch den allen bekannten Piano-Part – wobei der Track von Chamillionaire nicht unbedingt erwähnt werden muss… Die Art, wie Downsyde das Sample geflippt hat, ist auch noch sehr fresh, aber irgendwie gefällt mir der Track von Hocuz Pocuz schlicht noch am besten, vielleicht eben weil man so wenig über den Act findet. 

(mehr …)

Sommer in der Stadt!

Das war dann gestern wohl der letzte wirklich heiße Sommertag und sind wir doch mal ehrlich, so ein „Freibad“ mitten in der Stadt ist schon eine feine Sache. Die Kids können sich abkühlen, man genießt die Sonne, trifft nette Menschen und das ein oder andere Fotomotiv springt auch dabei raus. Wie dieses Amphibienfahrzeug, das lustig über den Kanal schipperte.

Wer mag, kann mir für das Bild (oder auch so manch anderes) bei Instagram ein Like hinterlassen. Danke!

Kunstvoll!

Man sollte immer aufmerksam durchs Leben gehen. Ansonsten könnte man zum Beispiel so kleine Kunstwerke wie dieses Spinnennetz ganz schnell übersehen. Vermutlich ist es das Netz einer Erdfinsterspinne, die sich aber nicht hat blicken lassen. Schade eigentlich, mit Spinne wären die Fotos wohl noch schöner!

(mehr …)

The Game / West Side

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nach Snoop Dogg meldet sich jetzt auch wieder The Game mit einem West-Coast-Brett zu Wort. Und mal ehrlich, was habe ich The Game damals gefeiert. Die Alben „The Documentary“ und „Doctor´s Advocate“ sind für mich absolute Klassiker.

Auch viele der nachfolgenden Alben haben mir durchweg gut gefallen, somit ist irgendwie klar, dass ich die neue Single „West Side“ feiere und mich sehr auf das neue Album freue. Born 2 Rap soll dann wohl das letzte Album von Jayceon Terrell Taylor sein. Aber diese Ansagen von wegen „letztes Album“ kennt man ja schon zu genüge. Erstmal – West Side feiern!

Natürlich werde ich mir, wenn es denn dann erschienen ist, das neue Werk drüben im ZoomLab mal genau anhören.

markusroedder.de

About Author

Markus

Hi, mein Name ist Markus, ich bin Vater, Blogger, Fotoliebhaber, Musikfan, betreibe das ZoomLab Blogzine und schreibe hier im Blog "Dinge!" über dies, das und jenes... [mehr]

Social

Kategorien

Dinge!