KategorienNotiz

Bewegen…

DHL sagt, da liegt was in der Packstation, also rauf aufs Rad und los gehts. Spontan danach das Knie ein bisschen getestet und was soll ich sagen, die gut 8,5 km im Sattel haben gut funktioniert. Vielleicht geht es jetzt endlich mal bergauf?

Weiterlesen
KategorienNotiz

Rollin‘

Endlich habe ich mein Rad wieder. Nach ein paar kleineren Problemen, die ich vom Profi hab fixen lassen, steht es wieder einsatzbereit im Keller. Es darf also wieder in die Kette getreten werden. Und eins ist klar, wenn ich noch mal in NY bin, dann gibt’s auf jeden Fall auch eine Fahrradtour außerhalb des Central Parks, aber nicht ganz so selbstmörderisch wie diese Jungs hier:

Weiterlesen
KategorienNotiz

Die Pasta Gorillas – 28.000 km auf dem Fahrrad!

Kleine Leseempfehlung am Rande. Vor kurzem habe ich einen Artikel über die Brüder Julian und Nico Schmieder gelesen. Bereits im Jahr 2015/2016 sind sie gemeinsam mit Freund Sandro mit dem Fahrrad zur Olympiade nach Rio de Janeiro gefahren. Seit dem 29.04.2019 sind die Pasta Gorillas wieder unterwegs. Jetzt radelt Freund Felix Sailer mit Julian und Nico die gut 28.000 Kilometer von Deutschland bis nach Tokio zu den Olympischen Spielen.

Man kann die Jungs im Web begleiten, bei Instagram gibt’s regelmäßig Bilder und Storys und auch im eigenen Blog berichten sie immer wieder und teilen ihre Route via GPS!

Cooles Sache Jungs, ich wünsche Euch eine pannenfreie Fahrt und viele, wunderschöne Eindrücke! Ich empfehle jedem, mal zu schauen, wo die Jungs sich grad befinden und was sie so erleben. Definitiv eine spannende Sache!

Website / Facebook / Instagram

KategorienNotiz

#MdRzA

Es gibt ja diese Aktion #MdRzA (Mit dem Rad zur Arbeit) schon seit Jahren, ich mache da auch immer gerne mit, allerdings nicht nur im vorgegebenen Zeitraum. Fahrradsaison ist halt nicht nur von Mai bis September, sondern eigentlich immer und ganz ehrlich, 5 – 10 km kann wirklich jeder problemlos mit dem Fahrrad pendeln.

Ja, auch bei Regen kann man mit dem Rad fahren, man kann sich natürlich auch mit dem Auto in den Stau stellen, aber dann verpasst man zum Beispiel solche Momente am frühen Morgen:

Am Aasee:

Im Jahr 2018 bin ich im Zeitraum von #MdRzA insgesamt 513 km gefahren, das wird in diesem Jahr definitiv gesteigert. Generell wollte ich ja meine Kilometerleistung mit dem Rad dieses Jahr noch etwas steigern. Im letzten Jahr lag ich bei 1159,9 km, mal sehen, was 2019 so drin ist. Nach einem relativ schlechten Start mit Knieproblemen liege ich aktuell erst bei 211 km in diesem Jahr.

Da geht noch mehr…

Aasee / Münster #MdRzA
KategorienNotiz

1.159,9 km – da geht noch mehr!

Im letzten Jahr saß ich laut Polar knapp 1.160 km auf dem Fahrrad, vielleicht etwas mehr, da ich nicht jede kürzere Strecke getrackt habe, ist es gut möglich, dass hier eigentlich etwas mehr hätte stehen können. Aber das werde ich in diesem Jahr wohl überbieten, das Ziel liegt bei 2.000 bis 2.500 km auf dem Rad. Laufen steht dazwischen ja auch noch auf dem Plan, wir werden mal sehen, was Ende des Jahres ausgeworfen wird.

KategorienNotiz

Laufen

Vor ein paar Wochen habe ich mich entschieden, mit dem Laufen anzufangen, also auf sportlicher Ebene. Einfach mal machen und vor Weihnachten starten, diese Neujahrsvorsätze haben und werden sowie nie etwas bringen!

Am Anfang hieß dass allerdings eher „walken“, da ich a) nicht wirklich fit war (und bin) und b) mich langsam an die Sache rantasten wollte. Also Walken mit kleinen, schnelleren Einheiten, als Alternative oder Abwechslung zum Fahrrad. 

Weiterlesen